0

Alles ist Jazz

Roman

20,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783949302121
Sprache: Deutsch
Umfang: 216 S.
Format (T/L/B): 2 x 21.7 x 13 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Berlin um 1930. Die Wiener Schauspielerin Elli ist wieder einmal ohne Engagement. Die nächste Miete ist bereits überfällig und die tägliche triste Mahlzeit besteht schon seit Wochen aus Suppe. In einer von Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit und greller Armut geschüttelten Zeit scheint immerhin ihre neue Liebe, der solide Jura-Student Robert, eine Schulter zum Anlehnen zu versprechen. Und dann gibt es da auch noch das neue Kabarett-Kollektiv "Jazz". Gemeinsam mit einem bunten Trüppchen gleichgesinnter, mittelloser junger Künstler und Künstlerinnen hat Elli das Kabarett gegründet - aus der Not, aber mit viel Idealismus und noch mehr Hoffnung auf den großen Sprung.

Autorenportrait

Lili Gru¨n wurde 1904 in Wien geboren und ging Ende der 1920er Jahre nach Berlin, veröffentlichte Gedichte und Erzählungen in Zeitungen und Zeitschriften und wirkte beim Kabarett "Die Bru¨cke" mit. Zuru¨ck in Wien, verarbeitete sie ihre Berlin-Erlebnisse in ihrem Roman, der 1933 unter dem Titel "Herz u¨ber Bord" erschien. 1935 folgte "Loni in der Kleinstadt" (Neuauflage unter dem Titel "Zum Theater!") und 1936/37 "Junge Bu¨rokraft u¨bernimmt auch andere Arbeit." als Fortsetzungsroman im "Wiener Tag". Nach der nationalsozialistischen Okkupation Österreichs im März 1938 hatte Lili Gru¨n als ju¨dische Schriftstellerin keine Möglichkeit mehr zu publizieren. Verarmt und lungenkrank blieb ihr die Emigration verwehrt. 1942 wurde sie aus Wien deportiert und sofort nach ihrer Ankunft im weißrussischen Maly Trostinec ermordet.

Weitere Artikel vom Autor "Grün, Lili"

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

18,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

18,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen