0

Ich war Pius II

Memoiren eines Renaissancepapstes

19,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783867440462
Sprache: Deutsch
Umfang: 447 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 22 x 14 cm
Lesealter: 18-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Enea Silvio Piccolomini (1405-1464), einer der bedeutendsten Humanisten und Diplomaten der Frührenaissance, wurde 1458 zum Papst gewählt. Als Pius II. diktierte er seine Memoiren (Commentarii), eine bislang in deutscher Sprache nicht veröffentlichte Geschichtsquelle ersten Ranges, die für den geschichtsinteressierten Leser vergnüglich zu lesen ist. Oft zensierte Details zum Konklave von 1458 oder die Begegnung des Piccolomini-Papstes mit Graf Dracula zählen zu den vielen Episoden, die den Leser in die faszinierende Welt der Renaissance mitnehmen.

Autorenportrait

Übersetzer und Herausgeber Günter Stölzl, geboren 1940, unterrichtete Latein und Griechisch am Augsburger St. Anna-Gymnasium. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Pius II. und besitzt ein kleines Häuschen unweit von Pienza, der von diesem Papst gebauten ersten europäischen Sozialsiedlung.

Weitere Artikel vom Autor "Piccolomini, Enea S"

Alle Artikel anzeigen