0

Sichere Vergabe unterhalb der Schwellenwerte

Praxisratgeber Vergaberecht

59,00 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783846207703
Sprache: Deutsch
Umfang: 500 S.
Auflage: 4. Auflage 2023

Beschreibung

Etwa 90 % - 95% aller Beschaffungen betreffen den Bereich unterhalb der EU-Schwellenwerte. Die Unterschwellenbeschaffung ist also das tägliche Brot für den Beschaffungspraktiker. Literatur und Rechtsprechung sind trotzdem Mangelware. Zusätzliche Unsicherheiten resultieren aus der Vergaberechtsreformen 2016 und 2017. Die VOL/A entfällt auch unterhalb der Schwellenwerte. Stattdessen gibt es mit der UVgO ein ganz neues Regelwerk. Auch die VOB/A wurde für den Unterschwellenbereich seit 2016 mehrfach überarbeitet. Das Werk berücksichtigt die wesentlichen Inhalte der neuen UVgO sowie der VOB/A sowie die Parallelen und Unterschiede zum alten Recht. Skizziert werden auch die neue Pflicht zur EVergabe der Gesichtspunkt der "Binnenmarktrelevanz" und deren Einfluss auf den Unterschwellenbereich die hervorgehobene Bedeutung der Energieeffizienz, von Mindestlohn, Tariftreue und der Bekämpfung der Kinderarbeit. der Rechtschutz unterhalb der Schwellenwerte Das Werk leitet Sie sicher durch alle Stationen des Vergabeverfahrens. Sie erhalten einen Überblick über die jeweiligen rechtlichen Anforderungen sowie die Rechtschutzmöglichkeiten. Um Ihnen den Wechsel zwischen Liefer- und Dienstleistungsbeschaffungen einerseits und Bauleistungen andererseits zu erleichtern, wird auf Unterschiede zwischen UVgO und VOB/A besonders hingewiesen. Zahlreiche Beispiele, Praxistipps, Formulierungsvorschläge und grafische Übersichten veranschaulichen das jeweilige Thema. ________________________________________________________________________________________________________________________ Kontakt Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne. Mail: vergabe@reguvis.de T: + 49 (0)221 - 97668-240 ________________________________________________________________________________________________________________________

Autorenportrait

Autoreninfo: Prof. Dr. jur. Christopher Zeiss, Professor für Staats- und Europarecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, ehemals Referent im Bundesministerium der Justiz (BMJ, Berlin) für Vergabe- und Kartellrecht sowie Richter am AG Bad Hersfeld und LG Limburg.

Inhalt

us dem Inhalt: - Wann und wo gilt die neue UVgO? Binnenmarktrelevante Aufträge Welche Verfahrensprinzipien gelten im Unterschwellenbereich? Wertgrenzen, Schwellenwerte und derAuftragswert Die Verfahrensarten und wann darf auf eine Ausschreibung verzichtet werden? Wie ist ein Vergabeverfahren praktisch durchzuführen? Pflicht zur EVergabe praktische Umsetzung Auftraggeber in Privatrechtsform wann gilt Vergaberecht im Unterschwellenbereich? Freiberufliche Leistungen im Unterschwellenbereich was gilt? Ausschluss von Angeboten und Umgang mit Nebenangeboten Die Eignung von Bietern, Kriterien, Prüfung und Wertung der Angebote, Wertungssysteme

Schlagzeile

Der Standard-Leitfaden für die Unterschwellen-Beschaffung auf dem neuesten Stand! Inklusive Berücksichtigung der neuen Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und der neuen VOB/A.