Wo Gott und Welt sich begegnen (gebundenes Buch)

Kirchenräume verstehen
ISBN/EAN: 9783766615459
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., mit Schutzumschlag und Lesebändchen
Format (T/L/B): 2.2 x 22 x 14.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2011
Einband: gebundenes Buch
19,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Früher ein Mittelpunkt des Geschehens, heute für viele nur noch eine Randerscheinung - und dennoch: Eine Kirche ist kein Gebäude wie jedes andere. Als Sakralraum besitzt sie eine eigene Symbolik, die sich mit allen Sinnen erschließen lässt. Albert Gerhards verknüpft auf seinem Rundgang durch das Kirchengebäude Theologie, Kunstgeschichte und Architektur und zeigt so auch dem Laien, wie sich liturgische und spirituelle Ideen in der Vielfalt der Formen niedergeschlagen haben. Ein besonderer Kirchenführer, der verständlich werden lässt, warum die Suche nach Spiritualität viele Menschen wieder in die klassischen Kirchenräume zurückführt.
Albert Gerhards, Dr. theol., geboren 1951; Studium der Philosophie und Katholischen Theologie in Innsbruck, Rom und Trier; 1976 Priesterweihe; seit 1989 Professor für Liturgiewissenschaft an der Universität Bonn; zahlreiche Publikationen, u.a. in den Bereichen Liturgie, Ökumene, Kirche und Kunst sowie Judentum und Christentum