0

Wilma Wochenwurm erzählt: Ich bin mutig! Eine Geschichte für die Zeit der Einschulung und für die Schultüte

Für Kinder in Kita, Kindergarten und Vorschule zum Schulstart

5,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783753491554
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S., 14 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 0.4 x 17 x 17 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Lesealter: 5-8 J.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Wilma Wochenwurm erzählt: Ich bin mutig Eine Geschichte über die spannende Zeit der Einschulung - und wie wir unsere Kinder stark machen können Die drei Vogel-Kita-Kinder Rosalie, Benni und Kurt werden im Sommer in die Vogelschule kommen, um das Fliegen zu lernen und freuen sich eigentlich sehr darauf. Aber Erik, die jüngere, aber sehr freche Elster, behauptet, dass die Schule ein richtig blöder Ort sei, an dem alles verboten wäre, was Spaß macht. Da bekommen die Vogelfreunde ein flaues Gefühl und wollen lieber doch im Kindergarten bleiben - und niemals zur Schule gehen. Obwohl das Rotkehlchen Rosalie schon sehr gern das Fliegen lernen würde. und dann gibt es auch noch großen Streit. Erzieherin Anni Amsel eilt herbei, hört sich die Sorgen der Vogelkinder an und weiß Rat. Sie kennt da einen guten Plan. Ob mit dem am Ende vielleicht doch noch alles gut wird? Wilma Wochenwurm erzählt für Kinder ab 5 Jahren eine Geschichte über die spannende Zeit rund um den Schulstart und weiß, dass die Gefühle dann ein wenig Achterbahn fahren können. Kindgerecht und mit Mitmach-Seiten (z.B. Schwungübungen, Zählen, Farben mischen, Platz, um über seine eigenen Emotionen zu reden und sie zu visualisieren) erklären Wilma und ihre Freunde, wie man seine Angst überwinden, richtig stark werden und an sich selbst glauben kann. Mit Affirmations-Postkarte (zum Ausdrucken) Mit positiven Glaubenssätzen, den Affirmationen, wird das Selbstbewusstsein unserer Kinder gestärkt. Durch das Wiederholen dieser positiven Gedanken in Form von Ich-Botschaften (z.B. vor dem Schlafengehen), festigen sich die Glaubenssätze und können Kinder stark, selbstbewusst und resilient machen. (Übrigens: Positive Affirmationen tun auch den großen Leuten gut!;)) Mit viel Spaß und ohne Angst ins "Abenteuer Schule"!

Autorenportrait

Susanne Bohne studierte Germanistik und arbeitete als Designerin, bevor sie - inspiriert von ihrer Tochter - anfing, Kinderbücher mit "Wilma Wochenwurm" zu schreiben und zu illustrieren. Sie findet, dass Humor eine gute Überlebensstrategie ist und dass die kleinen Dinge des Lebens oft größer sind, als sie scheinen. Davon erzählt auch ihr Roman "Das schräge Haus", der im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen ist. Auf ihrem Blog "Hallo liebe Wolke" spricht Susanne Bohne mit Wolken über ihren Alltag zwischen Schriftstellerin und Mamasein, und stellt viele ihrer Geschichten für Kinder kostenlos zur Verfügung. halloliebewolke.com