Religionen inklusiv (kartoniertes Buch)

Zur Dekonstruktion (nicht-)behinderter Körper
ISBN/EAN: 9783170336520
Sprache: Deutsch
Umfang: 330 S.
Auflage: 1. Auflage 2020
Einband: kartoniertes Buch
35,00 €
(inkl. MwSt.)
Noch nicht lieferbar
In den Warenkorb
Mit der Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen der Vereinten Nationen aus dem Jahre 2006 ist der Begriff der Inklusion Bestandteil der Allgemeinen Menschenrechte geworden. Entsprechend ist in allen menschlichen Lebensbereichen für Inklusion zu sorgen. Dies gilt auch für Religionen. Disability Studies stehen als Wissenschaftsansatz per se für den Anspruch der Inklusion. Im Buch wird das Religiöse im Kontext von Disability Studies thematisiert. Mithin wird die zugrundeliegende Motivation dargelegt. Begründet werden Anfrage und Aufforderung: Inclusive Religions?!
Jürgen Homann und Lars Bruhn sind Wissenschaftliche Mitarbeiter, Dr. Esther Bollag war bis 2017 die wissenschaftliche Leiterin des Zentrums für Disability Studies (ZeDiS), Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Hamburg.